Kummer-Donnerstag bei KabelEins: Navy CIS solls richten



Nachdem der Donnerstag bei „KabelEins“ auch mit der aktuellen Staffel von „Lost“ und der Serie „The Forgotten“ einfach nicht aus den roten (Quoten) Zahlen kommt, wird jetzt altbewährtes von „SAT.1“ eingesetzt, um den Serien-Donnerstag wieder auf ein vertretbares Niveau zu bringen. „Navy CIS“ solls jetzt richten …

„KabelEins“ ist nicht besonders glücklich mit seinem Krimi-Donnerstag, das ist allerdings auch kein Wunder: „The Forgotten“ läuft grottig, obwohl es als Deutschlandpremiere gezeigt wird, das in die Nacht abgeschobene „Lost“ interessiert so gut wie niemanden mehr seit Staffel vier, die Wiederholungen von „Numb3rs“ (ebenfalls schon lange abgesetzt) locken niemanden mehr hinterm Ofen vor.
Jetzt soll die Kult-Serie den Donnerstag wieder stärken, allerdings vorerst nur mit den 23 Folgen der ersten Staffel aus 2003. Die liefen allerdings bei „SAT.1“ auch schon in Dauerschleife rauf und runter und schwächeln auch dort leicht in der aktuellen 7. Staffel. Ob das gut geht? Die Konkurrenz auf „RTL“ ist einfach zu stark mit neuen Folgen von „Lasko„, „Bones„“ und „CSI„.

„KabelEins“ wird übrigens auch die 2. Staffel von „Terminator: SCC“ (auch abgesetzt) senden „dürfen“, weil die bei „ProSieben“ nicht ankam.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.